Gestern habe ich mir "Michael Clayton" angesehen - den aktuellen Film von George Clooney.


Neugierig war ich durch den Trailer und die exzellente Kritik bei Filmstarts.de. Der Trailer versprach Action und die Kritik versprach geistreiches Kino.


michaelclayton_poster01


Warum ich finde, dass der Film nicht für Jeden geeignet ist und was ich dem Trailer übel nehme, erfahrt ihr im Rest des Berichtes.


Heute ist ein sehr guter Tag.

Bei der Abfahrt in Stuttgart habe ich einen rot-orangen Sonnenaufgang sehen können, bei der Ankunft in Karlsruhe lugte die Sonne rot-gelblich über den Horizont und jetzt im Büro lächtelt sie mit strahlendem Gelb über die Häuser gegenüber.

Da verstehe ich jedes Lied über die Liebe im Vergleich zur Sonne wie die unvergessenen Zeilen von Bill Withers:

 

Ain't no sunshine when she's gone
It's not warm when she's away
Ain't no sunshine when she's gone
And she's always gone too long anytime

 

 

Ich habe heute in der Videothek spontan einen Film gegriffen und kann diesen einfach nur empfehlen.

Filmposter
Filmposter Cite Soleil

Ghosts of Cité Soleil

Worum es darin geht und wer den Film sehen sollte, erfahrt ihr im vollständigen Bericht .

 

 

Ich habe eben auf YouTube eine wunderbare Arbeit zum Thema verlustfreies Verkleinern von Bildern gesehen.
Der Clou dieser Technik ist, dass Teile des Bildes entfernt werden, die möglichst wenig Einfluss auf das Gesamtbild haben. Die Ergebnisse sehen im Video wirklich grandios aus.

Aber schaut selbst: