Unser Busfahrer hat uns als erste Gruppe überhaupt auf eine kleine Tour zu wesentlichen Drehorten von "Narnia" geführt. Den Bus (liebevoll Ronda genannt) mussten wir zurücklassen - wir sind das größte Stück gelaufen.

Da Craig ein paar Ausdrucke dabei hatte konnten wir die Liveszenerie prima mit dem Film vergleichen.

Endlich habe ich meine Trekking-Schuhe mal genutzt!

Wir waren für eine Nacht in Christchurch.

Die Stadt ist die größte auf der Südinsel und sieht wie ein riesiges Dorf aus. Älteste Kathedrale Neuseelands - wenig beeindruckend.

Die Nacht haben wir uns in Clubs um die Ohren geschlagen - bis 2:30 (an  einem Freitag Abend) alles schloss. Die Lizenz länger auf zu lassen ist viel zu teuer für die meisten Clubs.

Vor ein paar Tagen wollte ich eigentlich mit Delphinen schwimmen, da ich meine Füße aber bös verbrannt hatte, wollte ich mir keine engen, kalten, nassen Flossen anschnallen. Als Alternative gibt es eine Runde "Whale Watching" - dummerweise ist an dem Tag die See aber so rau, dass ich auch das nicht machen kann.

Ziemlich enttäuschend. :-(

Ich war eben auf einem der wenigen wachsenden Gletscher dieser Erde: Fox Glacier.

Wir sind den halben Tag im (sub-)tropischen Regenwald hinauf geklettert, haben dann Spikes an die Schuhe geklemmt und sind weiter auf dem Eis des Gletschers!

Total coole Sache, obwohl ich leider nicht den s.g. Heli-Hike machen konnte - ich wollte höher hinaus, es haben sich aber nicht genug Leute dafür gefunden.

Unterkategorien