Die ersten Minuten des Morgens verbringe ich beim Wrack der Hyderabad - einem Schiff, dass vor mehr als hundert Jahren an Foxton Beach auflief. Das Wrack selbst ist vor über vierzig Jahren im ständig wachsenden Dünenmeer versunken - nur ein großer, blauer Pfosten markiert noch den Ort des Unglücks.


Trotzdem ist es ein wunderschöner Ort, da die Tasmanische See sich etwas zurück gezogen hat und ein breiter Streifen Strand als Straße genutzt werden kann.


Ich treffe freundliche Kiwi, die den Weg zum Wrack erklären, ein älteres Pärchen macht Picknick, drei Männer haben ihre langen Angeln ausgeworfen.


Einfach idyllisch und schön.