Heute morgen geht es nach Hokitika - dem Greenstone-Mekka Neuseelands. Wer etwas aus diesem Material haben will, oder sehen will, wie es bearbeitet und in Form geschliffen wird, der sollte hier einen Stop machen.


Wenn man diesen Uhrenturm hier sieht, steht man im Herzen der Stadt:


Uhrenturm von Hokitika


Mittlerweile bietet man hier nicht nur den Jada-ähnlichen Pounamu sondern auch besagte Jade und jede Menge Goldschmuck an.


Um weitere Attraktionen zu schaffen bemüht sich der Ort darum anders aufzufallen. Was vor vier Jahren noch nicht da war ist heute scheinbar eine große Sache: Die Strandgut-Ausstellung.


Hier ein paar Highlights:


Das Werk: Nichts anzuziehen


Die verschiedenen Werke sind kreativ und bestehen aus den Sachen, die man so am Strand finden kann (plus Verbindungsmaterial würde ich behaupten). Der diesjährige Wettbewerbssieger:


Gewinner: ein Steinway Flügel