Am heutigen Tag habe ich ganz oft gesagt: „Das ist jetzt echt Neuseeland!“ um die Schönheit des Landes zu betonen. Und dazu auch, noch häufiger, „Schafe!“

 

20181227 Hanmer Springs

Nach einer kalten Nacht haben sich die Haut und die Knochen gefreut, als morgens eindlich die Sonne durch kam und die Lebensgeister weckte. Der morgendliche Ausflug in die Thermalquellen von Hanmer Springs half da natürlich unheimlich weiter. Für 25$ pro Nase darf man den ganzen Tag bleiben. Schließfach kostet extra. Was man nicht vergessen sollte:

  • Sonnencreme – das Wasser spiegelt das Licht und in NZ ist Sonnencreme immer gut

  • Sonnenbrille – siehe oben

  • Trinkflasche – man kriegt Trinkwasser aus einer entsprechenden Fontäne, aber das Trinken ist etwas umständlich.

Sehr coole Einrichtung: es gibt eine elektrische Schleuder für die Badehose. Wenn sie raus kommt ist sie fast trocken. Das wünsche ich mir in deutschen Bädern! Wirklich super praktisch.

Danach ging es eine ganze Weile übers Land. Immer vorbei an riesigen Schafherden, Kuhherden und Rotwildherden. Schafe ungefähr im Verhältnis 5:1 gegenüber den anderen. Ach ja: ein Mal Llamas und ein mal Alpakas gab es auch.

 

20181227 Kaikoura Ortschaft

In Kaikoura gab es einfach das Meer zu bewundern, welches türkis leuchtet und eine Idee davon vermittelt, warum es hier so viele Wale gibt.

Leider muss man Bootstouren zum Wale-Schauen im Weihnachtsurlaub so ungefähr 4 bis 5 Tage im Voraus buchen. Bei der Flexibilität der Planung ist das aktuell nicht möglich. Vielleicht auf dem Rückweg. Mal sehen.

Ein superleckeres Eis tröstete dann über den emotionalen Schmerz und weiter ging die Reise bis nach Ward. Ein verschlafenes Nest, bei dem es sich in Deutschland wohl um einen Einsiedlerhof gehandelt hätte. Hier quasi schon Stadt.

Kurz hinter dem Ort gibt es einen Rastplatz, der auch für Camper freigegeben ist. Merkwürdigerweise sind hier schon andere Camper. Sogar ein paar ganz tapfere im Zelt. Kostenlos schlägt alles, denke ich.

Napoli als Abendessen und dann… Zeit zu schlafen!

 

20181227 Kiwi Schuhcreme

Das war für mich übrigens der "Find of the day". Echte Kiwi-Schuhcreme. Der Grund warum wir die Kiwi-Menschen heute Kiwis nennen!