Im Urlaub habe ich endlich wieder Zeit gefunden ein Buch zu lesen und möchte meine Eindrücke mit euch teilen.


Star Trek: Greater than thhe sum Buch-CoverIch habe mir mit dem Morning-Express von Amazon eine Hand voll Star Trek Bücher schicken lassen - alle sind nach dem Dominion-Krieg, also dem Ende von DS9, angesiedelt. In der Welt der Bücher ist danach so Einiges passiert und ich habe sporadisch Teile der Geschichte mitbekommen. Um ganz sicher zu sein, in welcher Reihenfolge ich die Bücher lesen sollte bin ich zu Memory Beta gegangen und habe mir die Timeline für die Bücher angesehen.


Heraus kam als erstes Buch: Star Trek: Greater than the sum.


Die Hauptdarsteller diieser Geschichte sind vor Allem TNG Charaktere. Da die Mannschaft aber in den letzten Buchreihen schon auseinander genommen wurde, finden wir nur drei, vier bekannte Namen wieder.


Die Story dreht sich um die Borg und um das Thema Elternschaft - beide wundervoll verwoben mit verschiedenen Episoden aus Star Trek The next generation und Star Trek Voyager. Wer diese beiden Serien kennt wird Vieles wiedererkennen. Aber auch Neulinge kommen mit dem Buch klar, da die Hintergründe immer in groben Zügen erklärt werden - mehr Spaß macht es aber natürlich, wenn man sich auskennt.


Als besonderes Highlight empfand ich die Verbindungen zur TNG-Episode "The Inner Light".


Insgesamt kann ich das Buch auf jeden Fall empfehlen - es schließt einige offene Fragen (die ich  mir vorher nicht unbedingt stellte) und kreiert neue Möglichkeiten für die nächsten Autoren - so muss es sein.


Dabei ist es unterhaltsam und kurzweilig.